Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Neuigkeiten

Ausschreibung Simon-Wiesenthal-Preis

Der beim Parlament eingerichtete Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus schreibt 2021 zum ersten Mal den Simon-Wiesenthal-Preis aus. Der Preis soll das Andenken an den Architekten, Publizisten und Schriftsteller Simon Wiesenthal ehren, der Zeit seines Lebens unermüdlich gegen die Gleichgültigkeit gegenüber den Verbrechen des Nationalsozialismus gekämpft hat. Der Simon-Wiesenthal-Preis soll viele Menschen und Organisationen anspornen, ihre Stimme zu erheben und diesem Beispiel zu folgen.

Der Simon-Wiesenthal-Preis wird jährlich an bis zu drei Personen oder Personengruppen als Auszeichnung für ihr besonderes zivilgesellschaftliches Engagement gegen Antisemitismus und für die Aufklärung über den Holocaust verliehen. Der Preis ist jährlich mit insgesamt 30.000 Euro dotiert und wird in zwei Kategorien vergeben:
▪ zivilgesellschaftliches Engagement gegen Antisemitismus (7.500 Euro)
▪ zivilgesellschaftliches Engagement für die Aufklärung über den Holocaust (7.500 Euro)

Darüber hinaus wird ein Hauptpreis als Auszeichnung für besonderes zivilgesellschaftliches Engagement gegen Antisemitismus und/oder für die Aufklärung über den Holocaust vergeben, der mit 15.000 Euro dotiert ist.

Die Bewerbungen sind bis zum 30. September 2021 elektronisch einzureichen. Ein Österreichbezug ist ausdrücklich nicht notwendig, im Zentrum der Arbeit der vorgeschlagenen Preisträgerinnen und Preisträgern muss aber ein besonderes zivilgesellschaftliches Engagement gegen Antisemitismus und/oder für die Aufklärung über den Holocaust stehen.

Ausführliche Informationen zum Preis, Teilnahmebedingungen sowie das Bewerbungsformular sind auf der Homepage www.wiesenthalprize.at bzw. www.wiesenthalpreis.at auf Deutsch/Englisch abrufbar.

Ausschreibung Simon-Wiesenthal-Preis
© Parlamentsdirektion der Republik Österreich
Neuigkeiten

Entdecke die vergessene kroatische Geschichte

Press / Foto

Fotos vom Street Art Workshop für Kinder mit 6xa/adhocrates collective

Neuigkeiten

Stolpersteine – Andenken an Roma Opfer im Holocaust

Neuigkeiten

Deutsch mit Pfiff – internationales online Sommerkursangebot