Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Vorstellung

23. Buchmesse in Pula

Albert Goldstein Preis 2016

Christoph Ransmayr:
ATLAS EINES ÄNGSTLICHEN MANNES

11:00 h
DHB, Kavana Mozart
FRÜHSTÜCK MIT BUCH
Gast: Christoph Ransmayr
Leiter: Aljoša Pužar

18:00 h
DHB, Crveni salon
ABENDÄMMERUNG MIT BUCH
Christoph RansmayrTeilnehmer: Christoph Ransmayr, Vladislav Bajac, Jürgen Ehgartner

Den ALBERT GOLDSTEIN-Literaturförderungspreis für österreichische Gegenwartsliteratur erhielt 2016  das Verlaghaus Leykam international d.o.o. Zagreb für den Roman “Atlas eines ängstlichen Mannes“

Der Atlas eines ängstlichen Mannes ist eine einzigartige, in siebzig Episoden durch Kontinente, Zeiten und Seelenlandschaften führende Erzählung, in der Ransmayr als beteiligter Zeuge und in atemberaubenden Bildern Leben und Sterben, Glück und Schicksal der Menschen an den fernsten und nächsten Orten dieser Erde kartographiert.

Ein farbenprächtiger Roman über einen maßlosen Kaiser von China und seinen englischen Uhrmacher, Alister Cox, über die Vergänglichkeit und šber das Geheimnis, dass nur das Erzählen über die Zeit triumphieren kann.

www.leykam-international.hr

Film

Mauthausen – Zwei Leben

Ein starker und ergreifender Film über das menschliche wie unmenschliche Verhalten im Angesicht des Verbrechens.

Visuelle Kunst

Wojciech Czaja: Almost

Ausstellungseröffnung im Rahmen der Nacht der Museen 2022.

Visuelle Kunst

Öster-reich an Geschichte 1848 – 1945

Eine Ausstellung der Studierenden der Philosophischen Fakultät in Osijek über die vielfältige Geschichte Österreichs von der Mitte des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.