Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Visuelle Kunst

Die Sammlung Wünsch

Eröffnung: 03.09. – 19:30

Ausstellende KünsterInnen: Josef Bauer, Ivan Contreras-Brunet, Eugen Gomringer, Jürgen Wolff, Franz Mon, Alain-Jaques Levrier-Muffat, Helmut Bruch, Renate Krammer, Günter Walter, Istvan Haasz, HD Schrader, Gerhard Rühm, Josef Linschinger, Vesna Kovačić, Đanino Božić, Tomislav Brajnović, Reinhard Roy, Vaclav Malina, Siegfried Amtmann, Hasso von Henninges, Andreas Kocks, Ulrich Nausner, Gerhard Frömel, Ivo Ringe, Otto Reitsperger, Estela Sokol, Hanns Herpich, Günther Uecker

Winfried Wuensch, Inhaber der galerie wuensch aircube in Linz, erstand sein erstes Kunstwerk Anfang der 1990er Jahre. Über die letzten zwanzig Jahre wuchs seine Sammlung zu einer der herausragendsten österreichischen Sammlungen der zeitgenössischen Kunst. So konnte er zum Beispiel einige der frühesten Werke Josef Bauers, einer der Hauptprotagonisten der konzeptuellen Kunst in Österreich seit den 1960er Jahren, erwerben. Ein weiteres Beispiel ist Eugen Gomringer, dessen Werke der konkreten Poesie einen wichtigen Teil der Sammlung bilden.

Während der letzten Jahre fing Winfried Wuensch an, Werke junger Künstler zu sammeln, die auf der europäischen Szene Aufmerksamkeit erregten. Mittlerweile sind mehr als hundert Künstler in der Sammlung vertreten, darunter auch Werke kroatischer Künstler. Die Sammlung spiegelt deutlich Wuenschs Interesse an der künstlerischen Praxis einzelner Künstler und seine Neigung zu konkreter und geometrischer Kunst wider. Auch neokonstruktivistische Tendenzen können an mehreren Künstlern, die verschiedene Abstraktionsmodelle entwickelt haben, beobachtet werden.

Nun werden erstmals die wichtigsten Exponate der Sammlung in Kroatien präsentiert.

http://www.aircube.at/
http://www.muzej-lapidarium.hr/

Visuelle Kunst

Wojciech Czaja: Almost

Ausstellungseröffnung im Rahmen der Nacht der Museen 2022.

Gespräch

Klima-„Freitagsforen“ @ MSU

Gespräche über die Bewegung gegen Klimawandel in Kroatien und Österreich im Rahmen der Ausstellung des ökologisch engagierten Künstlers Oliver Ressler.

Visuelle Kunst

Öster-reich an Geschichte 1848 – 1945

Eine Ausstellung der Studierenden der Philosophischen Fakultät in Osijek über die vielfältige Geschichte Österreichs von der Mitte des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

Visuelle Kunst

Brisilda Bufi: out of frame

In der Arbeit von Brisilda Bufi geht es um einen persönlichen Prozess und einer intensiven Beschäftigung mit der Fotografie.