Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Literatur

Ann Cotten

Ein Drahtseilakt zwischen seelenvoller Romantik und ausgebufftem Witz

Die Welt“ schreibt: „Ann Cotten ist die klügste und schwierigste Dichterin in deutscher Sprache“.

Während sie gerade zwischen Berlin, Wien und London pendelt, spielt ihr neues Werk auf einer einsamen Insel. „Verbannt!“ heißt die Mischung aus Pop und Mythos, aus Hoffnung und Vergeblichkeit. Ein Drahtseilakt zwischen seelenvoller Romantik und ausgebufftem Witz (Paul Jandl/Literarische Welt v. 03.04. 2016)

www.booksa.hr

Foto: Julien Menand

Ann Cotten
Kultur

6. DunavArt 2021: Almost

Die Fotoreihe „Almost“ erzählt von Fernweh und Sehnsucht nach der Fremde.