Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Visuelle Kunst

AUF SCHWUNGVOLLEN RÄDERN BIS ZUR RIVIERA VON ABBAZIA

Anlässlich 145 Jahre Eisenbahnstrecke und 110 Jahre Straßenbahn in Abbazia

Die Eisenbahnstrecke zwischen Rijeka und Opatija wurde im Mai 1873 mit der bestehenden Strecke Wien – Triest verbunden und  auch die Bahnstrecke zwischen Rijeka und Zagreb, bzw. Budapest wurde eröffnet.  Opatija erhielt eine Verbindung zu Wien, Triest und Ljubljana .1884 wurde von Friedrich Schuler, dem Direktor der Gesellschaft der Südbahnen, das erste Hotel in Opatija gebaut (Hotel Kvarner).
Der Wiener Bauunternehmer Jakob Ludwig Münz setzte 1908 die elektrische Bahn mit einer Strecke von 12 km (Matulji – Volosko – Opatija – Lovran) in Betrieb. Die Tram von Opatija war bis 1933 in Betrieb und hatte 30 Haltestellen, die  Fahrzeit betrug etwa 1 Stunde. 

www.hrmt.hr   www.tramway-museum-graz.at

AUF SCHWUNGVOLLEN RÄDERN BIS ZUR RIVIERA VON ABBAZIA
Visuelle Kunst

Weil es mich gibt

Fotograf: Christopher Mavrič Begleittexte: Stefan Schlögl Der …