Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Vorstellung

DIE AUSERWÄHLTE. DAS LEBEN VON EDITH STEIN

BUCHPRÄSENTATION

Roman (Litteris, Zagreb 2017.)
Jasminka Domaš

Übersetzung: Ana Schoretits
Moderation: Sead Muhamedagić

Im Mittelpunkt des neuen Romans von Jasminka Domaš steht die Jüdin Edith Stein (1891-1942), die erste Frau Deutschlands mit einem Doktorat der Philosophie. Die Autorin beschreibt in ihrem Entwicklungsroman den geistigen Werdegang der namhaften Wissenschaftlerin, die letztendlich in der Gaskammer in Auschwitz sterben musste. Von Papst Johannes Paul II. wurde sie 1998 heiliggesprochen.
Die deutsche Übersetzung stammt von der burgenländisch -kroatischen Schriftstellerin Ana Schoretits.

DIE AUSERWÄHLTE. DAS LEBEN VON EDITH STEIN
Visuelle Kunst

Wojciech Czaja: Almost

Ausstellungseröffnung im Rahmen der Nacht der Museen 2022.

Gespräch

Klima-„Freitagsforen“ @ MSU

Gespräche über die Bewegung gegen Klimawandel in Kroatien und Österreich im Rahmen der Ausstellung des ökologisch engagierten Künstlers Oliver Ressler.

Visuelle Kunst

Öster-reich an Geschichte 1848 – 1945

Eine Ausstellung der Studierenden der Philosophischen Fakultät in Osijek über die vielfältige Geschichte Österreichs von der Mitte des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

Visuelle Kunst

Brisilda Bufi: out of frame

In der Arbeit von Brisilda Bufi geht es um einen persönlichen Prozess und einer intensiven Beschäftigung mit der Fotografie.