Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Theater

DIE LETZTE NACHT

Hommage grandioznoj drami Karla Krausa Posljednji dani čovječanstva

THEATER

14.11. – 1. Aufführung (mit Einladung) um 20:00 Uhr
30.11. – 2. Aufführung um 20:00 Uhr
04.12. – 3. Aufführung um 20:00 Uhr
05.12. –  Premiere 1 um 20:00 Uhr
06.12. –  Premiere 2 um 20:30 Uhr

Regie & Dramaturgie: Branko Brezovec
Musik: Stanko Juzbašić

DarstelerInnen: Andrea Baković, Mira Bosanac, Suzana Brezovec, Daniela Čolić,Prizmić, Domagoj Janković, Zdenko Jelčić, Tomislav Jurčec, Marina Kostelac, Janko Popović Volarić, Zdenka Kovačiček, Marin Lemić, Sinša Miletić, Žarko Potočnjak, Antonija Stanišić Šperanda, Marija Šegvić

(Die letzten Tage der Menschheit: kroatische Übersetzung von Sead Muhamedagić)

Das Theaterstück Die letzte Nacht stellt den Versuch einer szenischen Hommage an die grandiose, apokalyptische Energie des Dramas Die letzten Tage der Menschheit von Karl Kraus dar.Es handelt sich um eines der umfangreichsten, von der Spannweite her komplexesten Dramen der Weltliteratur. Die Theatervorstellung ist eine Reduktion, eine Szenenauswahl, die mittels ihrer Heftigkeit nicht nur von der Moral einer Zeit, sondern auch von der universellen Moral des verantwortungsvollen Schreibens und der literarischen Kreativität im Allgemeinen ein eigenartiges Zeugnis ablegt.

www.gavella.hr   www.eurokaz.hr

DIE LETZTE NACHT
Kultur

6. DunavArt 2021: Almost

Die Fotoreihe „Almost“ erzählt von Fernweh und Sehnsucht nach der Fremde.