Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Film

Endphase

Hans Hochstöger (Regie), 86 min, AT, 2021

Erinnerungsarbeit scheitert häufig an der Sorge, sich in der eigenen Region Feinde zu machen. Daher müssen die Nachgeborenen den Mut aufbringen, unbequeme Fragen zu stellen. Im niederösterreichischen Hofamt Priel ist das der Filmemacher und Fotograf Hans Hochstöger, der daraus einen Dokumentarfilm dreht, der einer der letzten seiner Art sein wird: ein Oral History-Projekt, Spurensuche nach einem fast vergessenen Massaker, bei der ZeitzeugInnen ihre Version von Erinnerung aus dem Jahr 1945 schildern.

Der Film wird in Zusammenarbeit mit MSU Zagreb und der Festival der Toleranz ausgewählten Schulen im Rahmen der Ausstellung „M 48°15′24.13″N, 14°30′6.31″E“ von Marko Zink auf der Online-Plattform Dialogy gezeigt und stammt aus dem Sixpack-Filmverleih. Im Gespräch mit ihren Lehrern werden die Schüler den Film als Anregung nutzen, um über die Notwendigkeit der Aufarbeitung der schwierigsten Zeit der österreichischen und kroatischen Geschichte zu sprechen, um die demokratischen Werte der Toleranz zu stärken.

https://www.sixpackfilm.com/de/catalogue/2680/

https://web.facebook.com/EndphaseFilm/?_rdc=1&_rdr

http://www.msu.hr/

https://festivaloftolerance.com/en/dialogija

Film

Mauthausen – Zwei Leben

Ein starker und ergreifender Film über das menschliche wie unmenschliche Verhalten im Angesicht des Verbrechens.

Visuelle Kunst

Wojciech Czaja: Almost

Ausstellungseröffnung im Rahmen der Nacht der Museen 2022.

Gespräch

Klima-„Freitagsforen“ @ MSU

Gespräche über die Bewegung gegen Klimawandel in Kroatien und Österreich im Rahmen der Ausstellung des ökologisch engagierten Künstlers Oliver Ressler.

Visuelle Kunst

Öster-reich an Geschichte 1848 – 1945

Eine Ausstellung der Studierenden der Philosophischen Fakultät in Osijek über die vielfältige Geschichte Österreichs von der Mitte des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.