Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Theater

JUGEND OHNE GOTT Nach Motiven des Romans von Ödön von Horváth

THEATERAUFFÜHRUNG

Autor/Regisseur: Borut Šeparović

Die Aufführung „Jugend ohne Gott“ ist ein Autorenprojekt von Borut Šeparović, entstanden durch die Adaptation des gleichnamigen Romans von Ödön von Horvath. Ausgewählte Auszüge wurden in die moderne Welt verlegt.
Die Vorführung beschäftigt sich mit einer Gesellschaft ohne Verantwortung für die Taten des Einzelnen, mit dem Wettkampf als einer neuen Art zwischenmenschlicher Beziehungen und  mit einer sozialen Lebensform, in der noch  der einzige übriggebliebene Wert jener sozial-darwinistische ist, dass nur die Stärksten überleben. Bleibt die Schlüsselfrage „Was tun, wenn nichts mehr getan werden kann?“

www.zekaem.hr

Film

Mauthausen – Zwei Leben

Ein starker und ergreifender Film über das menschliche wie unmenschliche Verhalten im Angesicht des Verbrechens.

Visuelle Kunst

Wojciech Czaja: Almost

Ausstellungseröffnung im Rahmen der Nacht der Museen 2022.

Gespräch

Klima-„Freitagsforen“ @ MSU

Gespräche über die Bewegung gegen Klimawandel in Kroatien und Österreich im Rahmen der Ausstellung des ökologisch engagierten Künstlers Oliver Ressler.

Visuelle Kunst

Öster-reich an Geschichte 1848 – 1945

Eine Ausstellung der Studierenden der Philosophischen Fakultät in Osijek über die vielfältige Geschichte Österreichs von der Mitte des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.