Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Literatur

„Kassiopeia“ von Bettina Baláka (Albert Goldstein-Preis 2015)

TeilnehmerInnen:
Bettina Baláka, Autorin
Patricija Vodopija, Promoterin
Bojana Bajić, Übersetzerin
Nermina Husković, Redakteurin

Mit geschärfter Optik entpuppt  Bettina Baláka  in ihrem Roman „Kassiopeia“ zwischenmenschliche Beziehungen, indem sie scharfsinnig (zwischen-)menschliche Schwächen abbildet und gewandt psychologische Profile ihrer Helden beschreibt. Diese ausgezeichnete und preisgekrönte österreichische Schriftstellerin beschreibt virtuos „Lebensgeschichten“, eine  schneidende, jedoch von ironischem Humor gekennzeichnete Prosa. Die kroatische Übersetzung erschien im Verlag HENA COM, Zagreb 2015.

„Kassiopeia“ von Bettina Baláka (Albert Goldstein-Preis 2015)
Film

Mauthausen – Zwei Leben

Ein starker und ergreifender Film über das menschliche wie unmenschliche Verhalten im Angesicht des Verbrechens.

Visuelle Kunst

Wojciech Czaja: Almost

Ausstellungseröffnung im Rahmen der Nacht der Museen 2022.

Visuelle Kunst

Öster-reich an Geschichte 1848 – 1945

Eine Ausstellung der Studierenden der Philosophischen Fakultät in Osijek über die vielfältige Geschichte Österreichs von der Mitte des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.