Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Vortrag

Oksana Havryliv: Aggressive Sprechakte

Im Vortrag werden aggressive Sprechakte „Beschimpfung“, „Fluch“, „Verwünschung“, „Drohung“ und „Aggressive Aufforderung“  am Beispiel des Österreichischen Deutsch bzw. des Wienerischen behandelt, Trenn- und Berührungspunkte zwischen verbaler Aggression und verbaler Gewalt skizziert sowie geschlechtliche, alters- und interkulturelle Besonderheiten verbaler Aggression dargestellt. Als empirische Grundlage dienen schriftliche und mündliche Umfragen der WienerInnen.

Oksana Havryliv wurde 1971 in der Ukraine geboren und ist Dozentin an der Universität Wien. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit der Malediktologie, einem Zweig der Psycholinguistik, Soziolinguistik und Psychologie, der sich mit dem Fluchen und Schimpfen auseinandersetzt. Sie hat bereits über 70 sprachwissenschaftliche Publikationen veröffentlicht.

https://web.facebook.com/oksana.havryliv.5?_rdc=1&_rdr

Anmeldung bitte unter: aneta.stojic@ffri.uniri.hr

Oksana Havryliv: Aggressive Sprechakte
© Pixabay
Film

Mauthausen – Zwei Leben

Ein starker und ergreifender Film über das menschliche wie unmenschliche Verhalten im Angesicht des Verbrechens.

Visuelle Kunst

Wojciech Czaja: Almost

Ausstellungseröffnung im Rahmen der Nacht der Museen 2022.

Gespräch

Klima-„Freitagsforen“ @ MSU

Gespräche über die Bewegung gegen Klimawandel in Kroatien und Österreich im Rahmen der Ausstellung des ökologisch engagierten Künstlers Oliver Ressler.

Visuelle Kunst

Öster-reich an Geschichte 1848 – 1945

Eine Ausstellung der Studierenden der Philosophischen Fakultät in Osijek über die vielfältige Geschichte Österreichs von der Mitte des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.