Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Vorstellung

Transparent und verachtet. Die deutsche Sprache in der kroatischen Gesellschaft in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

von und mit Daniel Barić

Teilnehmer:
Univ.-Prof. Dr. Marijan Bobinac, Universität Zagreb
Univ.-Prof. Dr. Drago Roksandić, Universität Zagreb

Daniel Baric ist Germanist und Historiker und forscht am Institut für Germanistik der Universität Tours (Frankreich) über kulturelle und politische Dimensionen der Mehrsprachigkeit in der Habsburgermonarchie. Inhalt der Monographie ist die Suche nach der wechselvollen Präsenz der deutschen Sprache in unterschiedlichen Schichten und an verschiedenen Orten in Kroatien zur Zeit des Illyrismus, in den Schulen wie auf den Bühnen, von Varaždin bis Dubrovnik. Zusammen mit dem Germanisten Prof. Marijan Bobinac und dem Historiker Prof. Drago Roksandić werden die Resultate und die Perspektiven dieser Forschung diskutiert.

www.leykam-international.hr

Musik

TRIO ARTIO (NASOM)

Konzert Anlässlich des Internationalen Frauentags Judith Fliedl …

Ausschreibungen

B*CReATive

In Zeiten der COVID-19 Pandemie werden digitale …