Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Visuelle Kunst

VERLASSENE ORTE

Thomas Windisch /A/

ERÖFFNUNG: 09. 05. – 20:00

EINFÜHRUNG
Thomas Windisch /A/

Thomas Windisch (1978) gehört zu der Autorengruppe, die in der Welt umherziehen auf der Suche nach Motiven, die vom Verfall oder Zerfall einer Idee, Zeit, Ideologie oder von versunkenen Spuren einer Raumkultur zeugen. Seine Motive sind verfallene sakrale Gebäude, Kliniken, verlassene Fabriken, stillgelegte Kraftwerke, Gebäude, die einst vor Lebensfreude strotzten und ihren Zweck hatten. Die Besonderheit seiner Arbeiten liegt in der Qualität seiner Fotografien – eine perfekte Beleuchtung in unmöglichen Bedingungen. Windisch gehört zu den Spitzenfotografen, dessen Werke die Botschaft vermitteln,  dass die Vergänglichkeit der Zeit, ohne  menschlichen Eingriff, eine Kraft ist, die der Natur das Gestohlene zurückgibt.   

www.kic.hr   https://thw.photography/en/

Film

68. Pula Film Festival: Fuchs im Bau

Heuriger Eröffnungsfilm der Diagonale und Gewinner des Max-Ophüls-Preises für Regie, Drehbuch sowie Preis der Jugendjury erstmals in Kroatien!

Musik

Auner Quartett

Die jungen Stars der österreichischen Kammermusik zu Besuch in Kroatien.