Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Präsentation

Visualizing the Unknown Balkans

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Visualizing the Unknown Balkans“ führte das Österreichische Archäologische Institut (ÖAI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaft (ÖAW)  zwischen 2019 und 2021 Ausgrabungen in Bosnien-Herzegowina und Serbien durch, die den Zeitraum vom Neolithikum bis zur frühen Eisenzeit untersuchten.
Die Forschungsarbeiten erbrachten zahlreiche neue Erkenntnisse über die Anfänge der Landwirtschaft auf dem Balkan und über bronzezeitliche Brandbestattungstechniken und -rituale, die in wissenschaftlichen Publikationen, aber auch in einer Broschüre und einem Video für ein breiteres Publikum aufbereitet wurden.

Auf Anregung des Österreichischen Kulturforums Sarajewo wurde vom ÖAI aus diesen Materialien auch eine Wanderausstellung zusammengestellt. Die Ausstellung wurde bereits im Landesmuseum in Sarajewo, im Museum „Semberija“ in Bijeljina und im Stadtmuseum Zenica gezeigt.

Nach der Ausstellungseröffnung werden Projektleiter:innen Dr. Barbara Horejs und Dr. Mario Gavranović Vorträge halten. Das Program rundet die feierliche Unterzeichnung des neuen Kooperationsvertrags zwischen den Archäologischen Instituten in Wien und Zagreb ab.

https://vub.orea.oeaw.ac.at/index.html

https://www.iarh.hr

Visualizing the Unknown Balkans
© ÖAI ÖAW