Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Film

Vox Feminae Festival: Loving in Between

Avantgarde/Kunst, Dokumentarfilm

Regie: Jyoti Mistry

Land: Österreich/Südafrika

Länge: 18 Minuten

Sprache: Englisch

Jyoti Mistrys letzter Eintrag für ihr Triptychon schöpft (s)eine Inspiration aus Langston Hughes Gedicht „Advice“ und feiert queere Sexualität und „loving.” Nach der Auseinandersetzung mit Rassisierung Schwarzer Männlichkeit und rassistischer Gewalt („When I Grow Up I Want To Be A Black Man“) beziehungsweise intersektionellem Sexismus und Feminizid („Cause of Death“) schafft Mistry nun ein optimistisches, ja fröhliches und affirmatives Archivuniversum. 

https://www.sixpackfilm.com/de/catalogue/2887

https://voxfeminae.net/vijesti/18-izdanje-vox-feminae-festivala