Der von Ihnen verwendete Internetbrowser ist veraltet. Verwenden Sie für eine optimale Erfahrung einen der folgenden Browser.
Film

WIE BRÜDER IM WIND /mit Untertitel/

INTERNATIONALE REVUE DER KINDERFILME
FILMVORFÜHRUNG

Regie: Gerardo Olivares & Otmar Penker

Der österreichische Beitrag „Wie Brüder im Wind“ erzählt die Geschichte von Lukas. Lukas lebt mit seinem Vater in der österreichischen Bergwelt. Seine Mutter Maria ist verstorben und seitdem spricht er nicht mehr. Sein Vater kompensiert den Verlust durch ein ruppiges Auftreten, mit dem er sich von seinem Sohn entfernt. Als Lukas einen Adler findet, der aus dem Nest gestoßen wurde, beschließt er, ihn großzuziehen – heimlich, weil der Vater die Adler als Räuber seiner Schafe verfolgt. Lukas wird allerdings klar, dass es den Adler auf kurz oder lang zurück in die Wildnis zieht.
Die Revue der Kinderfilme, ein Programm mit dem Ziel die Bewusstseinsbildung für Medienkultur und Filmkunst an Schulen zu fördern, findet zum 8. Mal statt. Vor den Filmprojektionen gibt es jeweils eine Einleitung über die grundsätzlichen filmischen und temathischen Elemente des Films, nach den Vorführungen finden gezielte Workshops statt. 

https://czk-cakovec.hr/https://www.filminstitut.at/de/wiebruederimwind/

Visuelle Kunst

Virgil Widrich & Martin Reinhart: TX mirror

In einem magischen Spiegel kann man sich selbst betrachten und dabei Gesetze eines Universums erforschen, in dem Zeit und Raum vertauscht worden sind.